Spargel kochen – 3 Spargelrezepte von Spargelsalat bis Spargelsuppe

Spargelrezepte

Für mich ist es jedes Jahr ein Fest, wenn die Spargelzeit beginnt. Dann ist Spargel kochen angesagt – mindestens zwei Spargelrezepte pro Woche. Hier im Blog habe ich für Dich eine Spargelsuppe, einen Spargelsalat und klassischen Spargel mit Lachs.

Wann ist eigentlich Spargelzeit?

Fix an der Spargelzeit ist immer das Ende: Der letzte Tag ist Johanni am 24. Juni. Der Beginn ist jedes Jahr flexibel, je nach Witterung, Niederschlag und Temperaturen. In der Regel beginnt die Spargelsaison etwa zwischen Mitte und Ende April, je nach Region.

Das steckt im Spargel

Spargel besteht zu mehr als neunzig Prozent aus Wasser. Darüber hinaus hat Spargel dennoch viele Vitamine und Nährstoffe. Und dabei ganz wenige Kalorien (18Kcal pro 100g).

 

Drei Spargelrezepte:

Die Spargelrezepte sind jeweils für vier Personen gedacht.

Spargelrezepte

Spargel klassisch mit Lachs

Zutaten:

4 Lachssteaks

1kg weißer Spargel

12 mittelgroße Kartoffeln

4 hartgekochte Eier

1 Bio-Zitrone, in Scheiben zum Garnieren

Butter oder Margarine zum Anbraten des Fisches

Salz, Pfeffer, Gewürze

Für die Kräutersauce:

¼ Liter Gemüsebrühe

100ml Weißwein

100g Naturjoghurt

Je ein Bund Schnittlauch und Petersilie

Zubereitung der Sauce:

Schneide die Kräuter klein und vermische sie mit allen Zutaten, die Du nach und nach zugibst. Beginne mit dem Joghurt, den Kräutern und dem Weißwein und gib nur noch soviel Gemüsebrühe dazu, dass die Flüssigkeit der Sauce für Dich passt.

Zubereitung:

  • Schäle die Kartoffeln und koche sie für etwa 15 Minuten in Salzwasser
  • Schäle den Spargel und koche ihn für etwa 8 bis 12 Minuten (je nach Dicke) ebenfalls in Salzwasser.
  • Wasche die Lachsfilets unter lauwarmem Wasser ab, trockne sie und brate sie in Butter von beiden Seiten einige Minuten an.

Spargel kochen

 

Spargelsalat

Zutaten:

800g weisser Spargel

500g Erdbeeren

150g Mozzarella

2 hartgekochte Eier

Einige Walnüsse

Schnittlauch

Essig, Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Spargel schälen und in Salzwasser für 8 bis 12 Minuten kochen.
  • Die Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden oder halbieren.
  • Eine Salatsauce aus 4 Esslöffeln Öl und 2 Esslöffeln Essig zubereiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Mozzarella kleinschneiden.
  • Alle Zutaten in Portionsgröße auf Tellern anrichten. Zunächst die Spargel, darüber Erdbeeren, Mozzarella und Walnüsse. Dann die Salatsauce darüber geben und mit den hartgekochten Eiern dekorieren. Zum Schluss Schnittlauch über den Spargelsalat streuen.

Spargel kochen

Spargelsuppe aus grünem Spargel mit Kartoffeln

Zutaten:

300g grüner Spargel

6 mittlere Kartoffeln

1 Liter Gemüsebrühe

1 große Zwiebel, in Würfel geschnitten

150g Creme Fraiche

1 EL Öl

Salz, Pfeffer, Gewürze-

Zubereitung:

  • Schäle die Kartoffeln und koche sie für etwa 15 Minuten in Salzwasser
  • Den Spargel nur am Ende etwas schälen, in Stücke schneiden und waschen.
  • Brate die Zwiebelwürfel in einem Esslöffel Öl an und füge anschließend die Spargelstücke dazu. Brate beides für einige Minuten an.
  • Koche die Gemüsebrühe in einem größeren Topf, gib die Kartoffeln dazu wie auch die Spargelstücke mit der Zwiebel. Nimm den Pürierstab und zerkleinere alles zu einer feinen Suppe. Zum Schluss das Creme Fraiche hinzufügen und nach Geschmack mit Gewürzen abschmecken.

Wissenswerte Fakten zum Spargel

Wie magst Du Deinen Spargel am Liebsten? Lass mir gerne einen Kommentar da, denn ich bin gespannt auf neue Spargelrezepte!

*****

😊 Auf GoLefanio stehen Herzensangelegenheiten im Vordergrund! Es geht um interessante Themen rund um Lifestyle, Gesundheit, Ruhe und Entspannung, Ernährung und Rezepte, Interviews, Mindset und Buchempfehlungen. GoLefanio will eine Inspiration sein für ein schönes und erfülltes Leben! Vielleicht magst Du meinen Blog kostenfrei abonnieren? Dann verpasst Du keinen Beitrag mehr. Lediglich die Email-Adresse eintragen, absenden und vor allem die Bestätigungsmail im Postfach anklicken (Schau bitte auch im Spam nach). Dann erhältst Du etwa zweimal die Woche Post von GoLefanio mit jeweils dem neuen Blogbeitrag. Zu jeder Zeit kannst Du Dich wieder austragen. 😊

Empfohlene Artikel

8 Comments

  1. Bisher gab es in diesem Jahr noch keinen Spargel bei uns. Die Lebensmittelläden hier sind, was frische Ware betrifft, richtig schlecht. Mein Mann fährt daher jede zweite Woche 40 kg zum Markt. Zum Glück haben wir einen riesigen Gemüsegarten. Wir mögen Spargel am liebsten mit geschmolzener Petersilienbutter.
    Alles Liebe
    Annette

    1. Hallo liebe Annette, schade, dass es mit Spargel bei Dir heuer noch nicht geklappt hat. Bis zum 24.06. sind es ja noch ein paar Wochen….
      Beste Grüße
      Astrid

  2. Hey,

    Spargel mochte ich ja als Kind gar nicht, heute liebe ich ihn ja. Leider war bei uns dieses Jahr wettertechnisch nicht so erfolgreich und der Spargel sündhaft teuer. Am liebsten esse ich ihn mit geschmolzener Butter und leckeren Frühjahrkartoffeln. Aber auch als Salat oder Suppe mag ich ihn gern. Neulich gab es ihn mal gegrillt, das war auch was feines.
    Dein Spargel-Salat-Rezept möchte ich auch unbedingt noch ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Mo

    1. Hallo liebe Mo, da bist du ja genauso Spargel-begeistert wie ich! Das freut mich riesig 🙂
      Beste Grüße
      Astrid

  3. Huhu,

    Spargel habe ich tatsächlich noch nie gekocht, aber schon viele leckere Bilder gesehen.

    Deine Rezepte klingen jedenfalls auch richtig lecker und machbar für eine nicht Köchin wie ich es bin.

    Lg Steffi

  4. Ich liebe Spargel seit Kindertagen und hatte damals das Glück, dass mein Opa selbst einen kleinen Spargelacker hatte! Es gab also immer Spargel genug! Meist gekocht mit Hollandaise oder gebraten mit Semmelbröseln! Letzteres haben wir dieses Jahr auch schon oft verspeist! Einfach immer wieder lecker! PS: Als Salat habe ich ihn noch nicht probiert!

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Ich liebe Spargel und der kommt gerade jetzt zur Spargelzeit auch oft und gerne auf den Tisch.
    Danke für deine Inspirationen.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    1. Liebe Sandra, sehr sehr gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.