Was bringt mir Resilienz und wie helfen Resilienzfaktoren? Tipps zur Umsetzung

Resilienz

Manche Menschen kann irgendwie nichts umhauen. Sie kommen gut durch Krisen und finden Lösungen. Sie sind resilient und handeln nach den Resilienzfaktoren. Was bringt mir Resilienz und kann man das erlernen? Finde es hier heraus. Es gibt verschiedene Modelle der Resilienz, im Prinzip geht es darum, wie wir unsere innere Widerstandskraft gegen Krisen und Stress stark machen können. Denn dann sind wir gelassener, stärken das mentale Immunsystem und schaffen es, besser gesund zu bleiben.

Resilienz

Die sieben Säulen der Resilienz

Mit diesen sieben Säulen (Fähigkeiten) kannst Du Resilienz erlernen

  • Gelassene Akzeptanz
  • Gesunder Optimismus
  • Lösungsorientierte Ziele
  • Opferrolle verlassen
  • Verantwortung übernehmen
  • Netzwerke aufbauen und enge Verbindungen eingehen
  • Positiv die Zukunft planen

1.     Säule: Gelassene Akzeptanz

Verinnerliche und akzeptiere die Dinge, die Du nicht ändern kannst oder was sich noch nicht verändern lässt. Das kann Dir helfen, Stress zu lösen, gelassener zu reagieren und zufriedener mit den eigenen Entscheidungen zu sein. Auch bei Veränderungen kannst du gelassener loslassen.

2.     Säule: Gesunder Optimismus

Gesund deshalb, weil nicht blindes Gottvertrauen oder eine rosarote Brille gemeint sind. Vielmehr ist eine positive Realität gedacht in einer Balance zwischen guten und schlechten Gedanken und Gefühlen. Negative Denkmuster sollten unterbrochen werden und das Üben von Dankbarkeit kann Dir hier helfen, mehr Resilienz in Dein Leben zu bringen. Optimisten gehen davon aus, dass Schwierigkeiten vorüber gehen.

3.     Säule: Lösungsorientierte Ziele

Hier liegt der Fokus des Denkens auf den Dingen, die gut funktionieren und keineswegs auf Problemen oder deren Ursache. Es geht darum, wie Du eine Situation bewertest. Eben ob „Dein Glas halb leer oder halb voll“ ist. Dieser Perspektivwechsel hilft Dir, die Welt optimistischer zu betrachten.

4.     Säule: Opferrolle verlassen

Wenn Du stets die Schuld für eine Situation oder Dein Leben bei anderen suchst, bist Du handlungsunfähig und betrachtest Dich selbst als Opfer. Hole Dir Deine Macht zurück, werde handlungsfähig, in dem Du selbst Verantwortung übernimmst. Verlasse die passive Rolle, werde aktiv und handle.

5.     Säule: Verantwortung übernehmen

Triff eigenständige Entscheidungen und handle selbstwirksam. Du hast es selbst in der Hand wie Du denkst und handelst. Das bestimmt Dein Leben. Zeige Initiative und setze Dich für das Erreichen Deiner Ziele ein.

6.     Säule: Netzwerke aufbauen und enge Verbindungen eingehen

Je besser Du in Familie, Netzwerk, Freunde und Dein Umfeld eingebunden bist, desto stabiler bist Du aufgestellt. In herausfordernden Situationen weißt Du, dass Du Dir Hilfe holen kannst. Du kannst Dich darauf verlassen. Du hast Austausch und Unterstützung und kannst diese auch anderen Menschen zukommen lassen.

7.     Säule: Positiv die Zukunft planen

Richte den Blick nach vorne. Plane Deine Zukunft und habe Ziele. Geh die Schritte in Richtung Ziele, komm´ ins Handeln und in die Umsetzung. Bereite Deine Zukunft aktiv und umsichtig vor.

Was sind die Resilienzfaktoren?

Vereinfacht kann man sagen, dass Resilienzfaktoren Eigenschaften sind, die die seelische Gesundheit fördern und man kann sie auch Schutzfaktoren nennen. Dr. Klaus Fröhlich- Gildhoff und Maike Rönnau-Böse haben persönliche Resilienzfaktoren herausgefiltert, mit denen man Krisensituationen und schwierige Alltagssituationen leichter bewältigen kann (Quelle unten angefügt). Das bringt Resilienz!

Resilienzfaktoren zur Bewältigung von Krisen:

  • Angemessene Selbsteinschätzung und Informationsverarbeitung
  • Überzeugung, die Anforderung bewältigen zu können
  • Regulation von Gefühlen und Erregung
  • Allgemeine Strategien zur Analyse und zum Bearbeiten von Problemen, Kreativität und Umstellungsfähigkeit
  • Unterstützung holen, Selbstbehauptung, Konfliktlösung
  • Realisierung vorhandener Kompetenzen in der Situation
Resilienzfaktoren

Kann man Resilienz trainieren? Was bringt mir Resilienz?

Resilienz setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Jeder Mensch ist anders und hat seine Stärken oder auch Schwachpunkte an anderen Stellen. Daher gibt es verschiedenste Übungen, um Resilienz zu trainieren. Gehe immer wieder die sieben Säulen durch und überlege, an welcher Stelle für Du gerade in diesem Moment für Dich ansetzen und üben kannst.

Übungen für mehr Resilienz

Resilienz wirkt wie ein Immunsystem für Deine Seele. Je besser Du es trainierst, desto widerstandsfähiger bist Du. Das bringt Resilienz!

  • Du könntest ein Dankbarkeitstagebuch führen. Denn so legst Du Deinen Fokus auf positive Dinge in Deinem Leben und kannst auch in trüberen Momenten darin lesen, um den Fokus auf das Positive zu legen.
  • Überlege, was Dich gerade glücklich macht? Stärke diese Gedanken und wiederhole sie täglich.
  • Mache Pausen und übe Erholung.
  • Treffe (schnelle) Entscheidungen. Unentschlossenheit macht nicht glücklich.
  • Was kannst Du besonders gut? Wofür beneiden Dich vielleicht sogar andere Menschen? Notiere diese Fähigkeiten und schau immer wieder auf Deine Notizen.
  • Wie belastbar ist Dein Netzwerk? Bei wem hast Du Dich schon lange nicht mehr gemeldet? Welche Personen geben Dir Kraft? Wer zieht Deine Energie ab? Setze auf die Verbindungen, die Dir guttun, die Dich stärken.
  • Nimm Dich selbst an wie Du bist. So bist Du perfekt.
  • Sei Dir selbst Dein bester Freund:in.
  • Lächle öfter.
  • Akzeptiere das Unvermeidbare.
  • Bleibe optimistisch.
  • Handle proaktiv anstatt nur zu reagieren.
  • Erkenne Deine Werte und baue sie aus.
  • Übe Achtsamkeit.
  • Schöpfe aus Krisen neue Kraft.
  • Nimm Dir Ziele vor und konzentriere Dich darauf, sie zu erreichen.

Denn Resilienz stärkt auch das Immunsystem und macht es widerstandsfähiger. Wenn Du Hausmittel zur Stärkung des Immunsystems nutzen möchtest, kann ich Dir mein Buch empfehlen: „Immunsystem stärken wie Oma Else“.

Immunsystem stärken

Quellen und weitere Informationen zu „Was bringt mir Resilienz?:

BZGA.de

DAK Krankenkasse

Br-online

😊 Auf GoLefanio stehen Herzensangelegenheiten im Vordergrund! Es geht um interessante Themen rund um Lifestyle, Gesundheit, Ruhe und Entspannung, Ernährung und Rezepte, Interviews, Mindset und Buchempfehlungen. GoLefanio will eine Inspiration sein!
😊 Vielleicht magst Du meinen Blog kostenfrei abonnieren? Dann verpasst Du keinen Beitrag mehr. Lediglich die E-Mail-Adresse eintragen, absenden und vor allem die Bestätigungsmail im Postfach anklicken (Schau bitte auch im Spam nach). Dann erhältst Du etwa alle zwei bis drei Wochen Post von GoLefanio mit jeweils dem neuen Blogbeitrag. Zu jeder Zeit kannst Du Dich wieder austragen.

😊 KOSTENFREIES E-BOOK für mehr Energie im Leben!

😊 Von mir gibt es auch ein Buch: Immunsystem stärken wie Oma Else – 115 Rezepte bei Erkältung, Fieber und Schmerzen. Direkt bei Thalia oder Amazon. Du kannst es online überall bestellen oder auch in jeder Buchhandlung kaufen.

Empfohlene Artikel

2 Comments

  1. Gute Gedanken zur Resilienz und echte Hilfen. Vielen Dank!

  2. Resilienz ist heute wichtiger denn je. Danke für die guten Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.