Vegetarischer Braten mit Linsen, Nüssen und Preiselbeeren

VEgetarischer Braten

Dieser feine Nussbraten hat es uns echt angetan. Denn seit einigen Jahren steht bei uns an Festtagen, sonntags oder auch nur einfach so ein vegetarischer Braten auf dem Tisch. Er schmeckt lecker, ist reich an Eiweiß und hat nicht besonders viele Kalorien. Das Rezept für sechs Personen folgt hier!

Nussbraten

Vegetarisches Rezept für Nussbraten

Vegetarisches Rezept für 6 Personen
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Backzeit: 40 bis 45 Minuten

Nussbraten Zutaten

Zutaten Nussbraten:

  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Cashewkerne
  • 25 g Chiasamen oder Leinsamen geschrotet
  • 80 g Nussmischung
  • 40 g Walnüsse
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Haferflocken
  • 150 g Pilze oder 1 Dose Champignons
  • Etwa 400 g oder 1 Dose Kidneybohnen (etwa 400 g)
  • 1 Dose braune Linsen (400 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • Frische Kräuter
  • Pfeffer und Salz
  • 2 EL Sojasoße

Backpapier, längliche Kastenform

Topping Nussbraten

Zutaten Topping:

  • Etwa 200 g Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 TL Sojasoße
  • 2 TL Tomatenmark

Zubereitung Nussbraten:

  1. Linsen, Champignons und Kidneybohnen abtropfen lassen.
  2. Kidneybohnen mit einem breiten Messer zerdrücken.
  3. Die Karotten und die Zwiebel schälen und in 1 EL Öl anbraten.
  4. Anschließend die Sonnenblumenkerne anrösten.
  5. Champignons klein hacken.
  6. In einem Mixer die Haferflocken klein mahlen.
  7. Ebenfalls im Mixer die Nussmischung, die Walnüsse sowie die Cashewkerne zerkleinern.
  8. Sämtliche Zutaten in der Küchenmaschine zu einem Teig rühren.
  9. Die Kastenform mit Backpapier auslegen.
  10. Den Teig hineinstreichen und im Backofen backen.
  11. Die Zutaten des Toppings mischen.
  12. Kurz abkühlen lassen und mit dem Topping bestreichen.
  13. Guten Appetit!
Nussbraten
Küchenmaschine Nussbraten

Als Beilagen passen sehr gut Knödel, Bratkartoffeln oder Wedges und Rotkraut.

😊 Auf GoLefanio stehen Herzensangelegenheiten im Vordergrund! Es geht um interessante Themen wie Lifestyle, Gesundheit, Ruhe und Entspannung, Ernährung und Rezepte, Interviews, Mindset und Buchempfehlungen. GoLefanio will eine Inspiration sein!
😊 Vielleicht magst Du meinen Blog kostenfrei abonnieren? Dann verpasst Du keinen Beitrag mehr. Lediglich die E-Mail-Adresse eintragen, absenden und vor allem die Bestätigungsmail im Postfach anklicken (Schau bitte auch im Spam nach). Dann erhältst Du etwa alle zwei bis drei Wochen Post von GoLefanio mit jeweils dem neuen Blogbeitrag. Zu jeder Zeit kannst Du Dich wieder austragen.

😊 KOSTENFREIES E-BOOK für mehr Energie im Leben!

😊 Von mir gibt es auch ein Buch: Immunsystem stärken wie Oma Else – 115 Rezepte bei Erkältung, Fieber und Schmerzen. Direkt bei Amazon.

Empfohlene Artikel

4 Comments

  1. Mega coole Idee. Für die ganze Familie geeignet. Das werde ich dieses Jahr auf jeden Fall noch ausprobieren. Danke für die Inspiration !

    1. Liebe Ariane, sehr sehr gern. Das freut mich! 🙂

  2. Klasse Rezept. Für Weihnachten ist es jetzt zu spät, aber wir haben einen Geburtstag im Januar, da werde ich das Rezept servieren. Liebe Astrid, vielen lieben Dank für das Rezept! 🙂

  3. Nach dem deftigen Essen zu Weihnachten eine gute Empfehlung zur auch sonst so deftigen (aber guten) fränkischen Küche! Wird ausprobiert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert