Interview mit Gerd Lamatsch – Schiedsrichter aus Leidenschaft

Schiedsrichter

Im zarten Alter von 16 legte Gerd Lamatsch bereits die amtliche Prüfung zum Schiedsrichter beim Bayerischen Fußballverband (BFV) ab. So dass der Fußball und das Amt des Schiedsrichters seit mittlerweile mehr als vier Jahrzehnten seine Herzensangelegenheiten sind. Daher freue ich mich sehr, dass er sich Zeit für ein kurzes Interview genommen hat.

Was sind für Dich Herzensangelegenheiten?

Mir liegt der Fußball an sich und hier insbesondere das Amt des Schiedsrichters sehr am Herzen. Diese Aufgabe erfülle ich seit 45 Jahren und war sogar bis in den bezahlten Fußball in der 2. Bundesliga im Einsatz. Es hat mich zeitlebens als Hobby Nr. 1 begleitet und mir macht es auch heute noch Spaß! Ist eben eine Herzensangelegenheit!

Über meine Erfahrungen als Schiedsrichter habe ich kürzlich zwei Bücher in Eigenregie geschrieben und veröffentlicht („Kellerschiri – der Weg zum Videobeweis“ und „Rasenschiri – Schiedsrichter aus Leidenschaft“). Dadurch habe ich die Begeisterung für das Schreiben von Büchern entdeckt. (Anm. der Redaktion: Beide Bücher sind in allen gängigen Buchhandlungen erhältlich).

Schiedsrichter

Was planst Du als nächste Projekte zusätzlich zum Schiedsrichter?

Ich habe konkret zwei Ideen für weitere Bücher, die in der Schublade liegen. Ich muss nur noch die Zeit finden, um die Projekte umzusetzen. Denn zu aller erst bin ich in meiner Freizeit Schiedsrichter aus Leidenschaft.

Oh, das macht mich neugierig und Du machst es ja sehr spannend. Kannst Du mir da noch ein bisschen mehr verraten?

Eine Idee kann ich verraten: Gerne würde ich ein Buch zu meinen langjährigen Vertriebserfahrungen schreiben – das ist deshalb schwierig, weil es schon unzählige Bücher dazu gibt.  Ich brauche noch ein Format, was mich von den ganzen anderen Gurus abhebt J.

Was war Deine jemals schwerste Entscheidung?

Auf dem Sportplatz als Schiedsrichter habe ich tausende von Entscheidungen in Sekundenschnelle treffen müssen. Meine schwerste Entscheidung jedoch war, als ich meine erste Ehe beenden bzw. mich emotional von meiner ersten Ehefrau verabschieden musste.

Worüber sollte man mehr sprechen? Welches Thema liegt Dir wirklich am Herzen?

In den letzten Jahren ist mir die Klima- und Umweltproblematik immer bewusster geworden und ich möchte hier gerne meinen Beitrag dazu leisten. Dabei finde ich Biodiversität und Vielfalt im eigenen Garten enorm wichtig (Blogbeitrag)

Z.B. achte ich schon seit langem auf meinen/unseren Strom- und Wasserverbrauch zu Hause. Oder ich fahre bewusst Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn (mit wenigen Ausnahmen). Ich bin schon seit langem aus der Kirche ausgetreten und unterstütze dann lieber direkte Projekte. Da weiß ich genau, wofür das Geld verwendet wird.

Schiedsrichter

Gerd Lamatsch, plötzlich steht die Wunschfee vor Dir. Wenn Du drei Wünsche frei hättest, was würdest Du Dir wünschen?

  1. Gesundheit für uns alle – möge Corona eines Tages besiegt werden,
  2. Frieden für die Welt
  3. Mehr individuelles Verantwortungsbewusstsein bei den Menschen

Welchen Moment Deines Lebens würdest du gern nochmal erleben?

Die Geburt meiner Tochter Julia

Wovon hast du nie zu viel?

Von guten Fußballspielen, Harter Rock n Roll, Udo Lindenberg, italienisches Essen

Schiedsrichter

Lieber Gerd, vielen Dank für Deine Offenheit. Das war sehr spannend und ich wünsche Dir mit Deinen aktuellen und auch neuen Projekten viel Erfolg.

 

Mehr zu Gerd Lamatsch und seinen Herzensangelegenheiten:

Das Buch Kellerschiri

 

 

😊 Auf GoLefanio stehen Herzensangelegenheiten im Vordergrund! Es geht um interessante Themen rund um Lifestyle, Gesundheit, Ruhe und Entspannung, Ernährung und Rezepte, Interviews, Mindset und Buchempfehlungen. GoLefanio will eine Inspiration sein für ein schönes und erfülltes Leben! Vielleicht magst Du meinen Blog kostenfrei abonnieren? 😊Dann verpasst Du keinen Beitrag mehr. Lediglich die E-Mail-Adresse eintragen, absenden und vor allem die Bestätigungsmail im Postfach anklicken (Schau bitte auch im Spam nach). Dann erhältst Du etwa zweimal die Woche Post von GoLefanio mit jeweils dem neuen Blogbeitrag. Zu jeder Zeit kannst Du Dich wieder austragen. 😊

Empfohlene Artikel

10 Comments

  1. Guten Abend,
    ein sehr nettes Interview ♥ Da waren sehr interessante Antworten dabei!
    Liebe Grüße,
    Janina

    1. Liebe Janina,
      ja mir hat das auch viel Spaß gemacht. Ist ein interessantes Thema.

  2. Lebenswege und Leidenschaften sind immer interessante Themen für ein Interview. Wie kommt man dazu einen Schiedsrichter zu interviewen?
    Alles Liebe
    Annette

    1. Hallo liebe Annette,
      wir kennen uns seit vielen Jahren und ich fand das mit dem Schiedsrichter-Hobby sehr spannend und dachte, dass es vielleicht auch andere Menschen interessieren könnte…
      Beste Grüße
      Astrid

  3. Liebe Astrid,
    ich kenne mich zwar mit Fußball nicht aus, finde es daher um so interessanter, dass du im Interview auch andere Themen ansprichst. Sehr persönlich finde ich, dass er die Trennung von seiner ersten Ehefrau als schwierigste Entscheidung nennt.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    1. Hallo liebe Anja,
      mir war eine Mischung aus Fussball und persönlichen Themen wichtig, damit das Interview interessanter wird.
      Danke Dir für Deinen Kommentar.
      Beste Grüße
      Astrid

  4. Huhu,

    das war wirklich ein spannendes Interview mit einem interessanten Thema. Tolle Fragen, aber auch sympathische Antworten. 🙂

    LG Steffi

    1. Halo liebe Steffi,
      das finde ich auch. Denn mir ist es im Blog wichtig, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen.
      Beste Grüße Astrid

  5. Ich teile zwar nicht die Leidenschaft mit dem Fußball, aber bei italienischem Essen kann ich auch nicht nein sagen! Schön, wenn man seine Berufung findet und so lange dabei bleiben kann!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Liebe Jana, das ist eine wunderbare Einstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.