Fieber senken mit Omas Hausmitteln

Fieber senken mit Omas Hausmitteln

Die Stirn fühl sich heiß an und wir fühlen uns krank. Fieber! Wieso haben wir Fieber, sollte man Fieber senken? Und wie kann man Fieber senken mit Omas Hausmitteln?

Ab welcher Temperatur hat man Fieber?

Die normale Durchschnittstemperatur eines Erwachsenen liegt zwischen 36,5 und 37,4 Grad C. Alles darüber gilt als erhöhte Temperatur, so in etwa ab 38 Grad. Ab einer Temperatur von 39 Grad spricht man von hohem Fieber und ab 41 / 41,5 Grad kann es lebensbedrohlich werden, da diese Temperatur körpereigene Eiweiße zerstören kann. Über 42 Grad stößt der Körper dann an seine Grenzen und es droht akutes Kreislaufversagen, das dann zum Tod führen kann. Daher sollte man Fieber senken bevor es zu hoch ansteigt.

Fieber senken mit Omas Hausmitteln

Warum hat man Fieber?

Fieber ist eine Reaktion des Körpers. Für ansonsten gesunde Menschen ist Fieber nicht gefährlich. Denn es eine normale Abwehrreaktion des Immunsystems, um gegen Krankheitserreger vorzugehen. Der Körper erhöht die Temperatur, damit das Immunsystem besser arbeiten und mögliche Erreger bekämpfen kann. Daher ist Fieber ein Zeichen dafür, dass das Abwehrsystem gut funktioniert und die körpereigenen Abwehrzellen aktiviert sind. Bei Fieber produziert der Körper mehr weiße Blutkörperchen, um Viren und Bakterien zu bekämpfen.

Sollte man Fieber senken?

Fieber ist für den Körper sehr anstrengend, denn er leistet Höchstarbeit in der Immunabwehr. Das ist ein gutes Zeichen und man sollte den Körper auch erstmal „arbeiten lassen“. Fieber ist die Art des Körpers, sich selbst zu helfen, um Krankheitserreger wieder loszuwerden. Fieber senken ist wichtig, allerdings sollte man dem Körper zunächst Zeit geben, die Fieberwärme wirken zu lassen. Wenn man Fieber sofort unterbindet, stört man den Körper auch bei seiner Heilarbeit.

Für das Senken von Fieber oder ab wann genau es sinnvoll ist, gibt es keine festen Regeln, da es immer auf den Einzelfall ankommt, auf Vorerkrankungen und den Zustand des Menschen.

Man kann sagen, dass man über 38,5 / 39 Grad Fieber senken sollte. Wenn das allerdings mit Hausmitteln keinen Temperaturrückgang zur Folge hat, bitte einen Arzt aufsuchen.

Hausmittel gegen Fieber

Wadenwickel

Füße und Hände sollten warm sein, die kranke Person sollte keinesfalls frieren.

Tränke zwei Küchentücher in kaltem Wasser und schlage beide Waden in jeweils ein Tuch ein. Lasse die Knöchel dabei frei. Umwickle die Beine anschließend mit einem Badehandtuch. Danach sollte die kranke Person zugedeckt im Bett für etwa 15 bis 20 Minuten ruhen. Bei Bedarf einfach wiederholen bis das Fieber sinkt.

Fiebersenkende Teesorten

Als sogenannte „Fiebertee-Sorten“ gelten schweißtreibende Tees. Das sind beispielsweise Lindenblüten oder Holunderblüten. Tee aus Weidenrinde ist ebenfalls ein altes Hausmittel zum Fieber senken. Aber auch ein Pfefferminztee oder Ingwertee wirken wohltuend und unterstützen den Körper.

Honig und Knoblauch

Insbesondere der Manuka-Honig aus Neuseeland kann als natürliches Antibiotikum helfen. Er ist reich an bioaktiven Stoffen und unterstützt den Körper bei Erkältungskrankheiten. Ebenso Knoblauch, der antiseptisch sowie entzündungshemmend wirkt.

Absteigendes Vollbad

Hierfür am besten vorab das Bett mit einer Heizdecke, einer Wärmflasche oder einem Kirschkernsäckchen anwärmen. Dann ein Bad mit warmem Wasser nehmen. Mache die Wanne nur halb voll, damit noch mehr Wasser hineinpasst.

Dabei sollte die Temperatur etwas unter der Fiebertemperatur liegen. Innerhalb von 10 Minuten immer mehr kaltes Wasser zulaufen lassen, so dass die Temperatur gegen Ende bei etwa 25 Grad liegt.

Spätestens nach 15 Minuten aus der Wanne steigen, abtrocknen und ins warme Bett schlüpfen.

Hier noch ein passenden Blogbeitrag zu meinem Buch Immunsystem stärken wie Oma Else.

Fieber senken mit Omas Hausmitteln

6 Tipps, die Fieber senken mit Omas Hausmitteln

  • Viel Flüssigkeit, mindestens 2 bis 3 Liter Wasser oder Tee
  • Körperliche Anstrengungen vermeiden
  • Warm halten (gut zudecken und eine Wärmflasche ins Bett legen)
  • Leichte Kost
  • Viel Vitamin C
  • Essigstrümpfe

Mehr zu Immunsystem, Fieber und Erkältung hier in meinem neuen BUCH: Immunsystem stärken wie Oma Else

Immunystem stärken wie Oma Else
Buch bei Thalia

Wann ist Fieber senken nicht gut?

Bei Schüttelfrost, kalten Händen oder Füßen oder Frieren solltest du das Fieber nicht mit Wadenwickeln senken. Das ist kontraproduktiv und auch sehr unangenehm.

Geh bitte zum Arzt, wenn das Fieber über 39,5 / 40 Grad ansteigt und Hausmittel nicht helfen, das Fieber zu senken. Geh auch dann zum Arzt, wenn Du Dich total krank fühlst oder Du beziehungsweise die kranke Person nicht mehr klar bei Bewusstsein ist.

😊 Auf GoLefanio stehen Herzensangelegenheiten im Vordergrund! Es geht um interessante Themen rund um Lifestyle, Gesundheit, Ruhe und Entspannung, Ernährung und Rezepte, Interviews, Mindset und Buchempfehlungen. GoLefanio will eine Inspiration sein!
😊 Vielleicht magst Du meinen Blog kostenfrei abonnieren? Dann verpasst Du keinen Beitrag mehr. Lediglich die E-Mail-Adresse eintragen, absenden und vor allem die Bestätigungsmail im Postfach anklicken (Schau bitte auch im Spam nach). Dann erhältst Du etwa einmal die Woche Post von GoLefanio mit jeweils dem neuen Blogbeitrag. Zu jeder Zeit kannst Du Dich wieder austragen.

😊 KOSTENFREIES E-BOOK für mehr Energie im Leben!

😊 Von mir gibt es auch ein Buch: Immunsystem stärken wie Oma Else – 115 Rezepte bei Erkältung, Fieber und Schmerzen. Direkt bei Thalia oder Amazon. Du kannst es online überall bestellen oder auch in jeder Buchhandlung kaufen.

Buch bei Amazon.

Empfohlene Artikel

9 Comments

  1. Oh. Da kann ich mich noch an meine eigene Oma erinnern wie sie mir bei Fieber die Waden gekühlt hat.

  2. Mit Fieber haben wir immer wieder zu kämpfen. Gut, dass es diese Hausmittel gibt und man so nicht ständig auf Antibiotika zurückgreifen muss.

  3. Uhh, dieses Buch sieht super aus ! Ich liebe es ja Hausmittel zu benutzen und erst wenn mir nichts mehr einfällt, greife ich auf Medikamente zurück. Fühlt sich für mich einfach natürlicher an, deshalb bin ich sehr dankbar über deinen Artikel und in dein Buch werde ich definitiv auch reinschauen. Grüße Marie

    1. Hallo liebe Marie, danke Dir und das freut mich sehr. Ich hoffe, Du findest ein paar Anregungen, die Dir weiterhelfen.
      Beste Grüße
      Astrid

  4. Wichtiges Thema, viele Leute nehmen zu früh ein Fieber senkendes Mittel. Früher wusste man sich auch gut zu helfen, ich mag es wenn Traditionen wieder aufleben.

    1. Hallo lieber Markus, ich finde es auch gut, Traditionen aufleben zu lassen. Ganz meine Meinung.
      Beste Grüße
      AStrid

  5. Herzlichen Glückwunsch. Schön schaut es aus! Bin sehr gespannt auf das neue Buch.

    1. Hallo liebe Tanja, das freut mich sehr. Es ist überall bestellbar. Am besten im Moment bei Thalia.
      Liebe Grüße und ich freue mich dann über ein Feedback oder eine Rezension.
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.